Ausstellung Nachhaltige Stadt


Wie sich eine Stadt entwickelt, ist für ihre Bewohner*innen sehr wichtig. In einem gemeinsamen Prozess möchten wir die Wünsche und Vorstellungen der Fürther*innen in einer Ausstellung sichtbar machen. Ab Mai 2017 werden wir deshalb im Welthaus Fürth einen partizipativen Prozess durchführen, der genaue dieser Frage nachgeht:

Was sind wichtige und gut umzusetzende Schritte, um Fürth zu einer Nachhaltigen Stadt zu machen?

In den letzten Wochen haben Fürther Bürgerinnen und Bürger mehr als 30 Ideen gesammelt, mit denen sie die Zukunft ihrer Stadt verbessern und nachhaltiger gestalten wollen. Die Ideen betreffen u.a. die Bereiche Wohnen, Ernährung, Verkehr, Grünes Stadtbild und weitere. Nun werden die besten zehn Vorschläge ausgewählt und für den Zukunftsmarkt „Common“ am 14.10. im ELAN in Form einer Vernissage öffentlich ausgestellt. Die beiden Jurymitglieder Uwe Kekeritz und Carsten Träger nahmen sich trotz engen Terminplans kurz vor der Wahl am 11.9.17 die Zeit einen ersten Blick in die Vorschläge zu werfen und ihr Wissen über die Stadt Fürth und Nachhaltigkeitsstrategien einfließen zu lassen.

Die Jury aus Uwe Kekeritz, Carsten Träger, Marlene Gries und Melanie Diller trifft sich zur Auswahl der besten Ideen im Welthaus.

Gemeinsam mit dem Bildungsteam des Weltladen Fürth wählen sie 10 Ideen aus. Daraus entwickeln die Weltladenmitarbeiterinnen dann anschauliche Bild-Text-Collagen.

Wer noch Ideen nachreichen will, die Anfang 2018 an Stadtrat und Stadtverwaltung weitergegeben werden, kann noch den Fragebogen ausfüllen, der Ihnen Hilft, die Idee konkret zu fassen und alle wichtigen Infos an uns weiterzuleiten.

Hier können Sie ihn downloaden: Fragebogen (als doc), Fragebogen (als pdf)

Bitte geben Sie ihn im Weltladen Fürth, Gustavstr. 31, 90762 Fürth ab oder schicken Sie ihn ausgefüllt an diller@weltladen-fuerth.de

Alle Eingänge werden dokumentiert und tauchen in einem Begleitbuch in der Ausstellung auf.  Erstmals zu sehen, sind die Ergebnisse des Prozesses am 14. Oktober 2017 auf dem zweiten Zukunftsmarkt CommOn! Vom 16. Oktober bis 31. Dezember sind sie dann im Welthaus Fürth zu sehen.